nach oben
Thomas Maulbetsch - Fachanwalt für Erbrecht in Obrigheim bei Mosbach
  A   | B | C | D | E | F | G |

Ersatzerbe

Ersatzerbe ist die Person, die Erbe wird, wenn der vom Erblasser eingesetzte Erbe vor dem Erblasser verstirbt bzw. die ihm angefallene Erbschaft ausschlägt. Leider wird die Regelung für einen Ersatzerben in vielen Testamenten nicht aufgenommen. Verstirbt dann der eingesetzte Erbe vor dem Erblasser und es ist keine Ersatzerbenregelung im Testament getroffen, bestimmt dann der Gesetzgeber, wer Ersatzerbe wird. Bei der Vor- und Nacherbschaft gilt, hat der Erblasser einen Nacherben eingesetzt, so ist dieser im Zweifel auch Ersatzerbe des Vorerben.

← zurück
In Kooperation mit:

Netzwerk Deutscher Erbrechtsexperten e.V. Netzwerk Deutscher Testamentsvollstrecker e.V. Mediation im Erbrecht
Empfohlen durch:

WWF Christoffel Blindenmission Verband Wohneigentum e.V. Stiftung Childaid Network OM Deutschland GBA Ships Blinden- und Sehbehindertenverein Hamburg e.V.
Diese Website nutzt Cookies, um die bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mehr Informationen