nach oben
Thomas Maulbetsch - Fachanwalt für Erbrecht in Obrigheim bei Mosbach
  A   |

Abfindung

Eine Abfindung ist die Gegenleistung für die Aufgabe eines Rechts. Im Erbrecht kommt die Abfindung vor allen Dingen im Rahmen der lebzeitigen Nachfolgegestaltung und auch bei der Auseinandersetzung des Nachlasses nach dem Tod des Erblassers vor. Abfindungen gibt es bei lebzeitigen Zuwendungsverzichtsverträgen bzw. bei Pflichtteils- oder Erbverzichtsverträgen.

Nach dem Tod des Erblassers kann eine Abfindung vereinbart werden für die Ausschlagung einer Erbschaft, für den Verzicht auf einen Erbersatzanspruch oder auch für den Verzicht auf die Geltendmachung eines Pflichtteilsanspruchs oder eines Vermächtnisses.

← zurück
In Kooperation mit:

Netzwerk Deutscher Erbrechtsexperten e.V. Netzwerk Deutscher Testamentsvollstrecker e.V. Mediation im Erbrecht
Empfohlen durch:

WWF Christoffel Blindenmission Verband Wohneigentum e.V. Stiftung Childaid Network OM Deutschland GBA Ships Blinden- und Sehbehindertenverein Hamburg e.V.
Diese Website nutzt Cookies, um die bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mehr Informationen