nach oben
Thomas Maulbetsch - Fachanwalt für Erbrecht in Obrigheim bei Mosbach

Kontakt

Nehmen Sie jetzt Kontakt auf oder hinterlassen Sie Ihre Telefonnummer für einen Rückruf.
*Name + Vorname
*E-Mail oder Telefon
Betreff:

*Ihre Anfrage

Hier können Sie unsere Datenschutzerklärung lesen.
Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen.

Ich willige ein, dass meine personenbezogenen Daten entsprechend meiner Anfrage verarbeitet werden.


Kontakt

Aktuelles aus der Kanzlei

03.03.2019

Pflichtteilsanspruch an einem bebauten und belasteten Grundstück bei Nießbrauch für Alleinerben

Mit einem Nießbrauch belastete Grundstücke sind im Rahmen eines Pflichtteilsanspruchs vielfach ein Streitpunkt, ... → mehr


13.02.2019

Finanzierung von Praxisräumen als auszugleichende Ausstattung

Ausstattungen und deren zwingende Ausgleichung unter Kindern nach §§ 2050 ff. BGB sind in vielen Erbfällen ... → mehr


25.01.2019

Vertretung eines Testamentsvollstreckers durch eine Generalvollmacht

Das Berliner Kammergericht hatte mit Beschluss vom 13.11.2018 – 1 W-323/18 – die relevante Rechtsfrage zu entscheiden, ob ein Testamentsvollstrecker befugt ist, eine Generalvollmacht a ... → mehr


23.12.2018

Gesuch um Einsicht in Nachlassakten ist kostenlos bei Nichtvorhandensein von Nachlassakten

Vielfach stellen Beteiligte einen Antrag auf Einsicht in die Nachlassakten, um in einem Nachlassverfahren weiterführende Informationen zu erhalten. Voraussetzung für die Einsicht in die Nachlassakte ... → mehr


16.12.2018

Verzicht auf Wohnungsrecht und Schenkungsrückforderung bei Hausübergabe

In vielen notariellen Schnekungsverträgen über Immobilien behalten sich die Eltern als Übergeber in dem Übergabevertrag ein sog. Wohnungsrecht im übergebenen Anwesen vor, damit sie ... → mehr


30.10.2018

Anforderungen an den Erbscheinsantrag eines Dritten

Einen Erbscheinsantrag kann nicht nur ein Erbe stellen, sondern auch eine dritte Person, welche nicht Erbe wird. Voraussetzung ist, dass der Antragsteller einen Grund hat, aufgrund dessen er den Erbschein benötigt. Dabei muss der Dritte die zwingenden Vorgaben des Gesetzes einhalten.

→ mehr


25.09.2018

Gründerin eines Pflegedienstes und unwirksames Testament eines Heimbewohners bei betreuter Wohngemeinschaft

Heimbewohner setzen vielfach die Pflegeheimleitung oder Bedienstete des Heimes, in welchem sie in ihrem letzten Lebensabschnitt wohnen, zu Erben ein. Hier ist vielfach strittig, ob das Testament wirksam oder nichtig ist, da das Bundesheimgesetz bzw. die nachfolgenden Landesheimgesetze der Bundesl ... → mehr


18.09.2018

FAErbR Thomas Maulbetsch abermals in der FOCUS-Liste als TOP-Anwalt im Erbrecht gelistet

Das Nachrichtenmagazin FOCUS hat in seinem Sonderheft Oktober 2018 FOCUS-Spezial "Deutschlands Top-Anwälte"  Herr FAErbR Thomas Maulbetsch abermals als einen von 71 TOP-Anwälten im Erbrecht gelistet.

... → mehr


12.09.2018

Abschichtungsvereinbarung für minderjährige Kinder durch Mutter bedarf ohne Gegnerschaft zur Mutter keine familiengerichtliche Genehmigung

Abschichtungsvereinbarungen sind eine Möglichkeit, kostengünstig aus einer Erbengemeinschaft auszuscheiden. Problematisch ist dabei, wenn minderjährige Kinder Mitglied der Erbe ... → mehr


05.09.2018

Ein Einzeltestament, dessen Inhalt einem früheren gemeinschaftlichen Ehegattentestament widerspricht, ist nicht von Anfang an unwirksam

Das OLG Celle hatte mit Beschluss vom 26.02.2018, Az. 6 W 4/18 folgende etwas kuriose Fallgestaltung zu entscheiden:

Die Erblasserin und ihr Ehemann haben am 16.08.2010 ein gemeinschaftliches notarielles Testament erstellt. Hierin wurde mitgeteilt, dass sich die Ehegatten gegenseitig zu a ... → mehr


In Kooperation mit:

Netzwerk Deutscher Erbrechtsexperten e.V. Netzwerk Deutscher Testamentsvollstrecker e.V. Mediation im Erbrecht
Empfohlen durch:

WWF Christoffel Blindenmission Verband Wohneigentum e.V. Stiftung Childaid Network OM Deutschland GBA Ships Blinden- und Sehbehindertenverein Hamburg e.V.