nach oben
Thomas Maulbetsch - Fachanwalt für Erbrecht in Obrigheim bei Mosbach

Kontakt

Nehmen Sie jetzt Kontakt auf oder hinterlassen Sie Ihre Telefonnummer für einen Rückruf.
*Name + Vorname
*E-Mail oder Telefon
Betreff:

*Ihre Anfrage

Hier können Sie unsere Datenschutzerklärung lesen.
Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen.

Ich willige ein, dass meine personenbezogenen Daten entsprechend meiner Anfrage verarbeitet werden.


Kontakt
  A   | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z |

Testament

Ein Testament ist eine vom Erblasser einseitig getroffene Verfügung von Todes wegen mit welcher er für den Fall seines Todes Regelungen über seine Vermögensnachfolge trifft. Das Testament entfaltet erst im Todesfall des Erblassers bei einem Einzeltestament Wirkung. Liegt ein Berliner Ehegattentestament vor und ist ein Ehegatte verstorben, so tritt bereits eine Bindung ein.

Ein Testament kann ein Erblasser zur Niederschrift eines Notars als öffentliches Testament oder als eigenhändiges, selbst geschriebenes und unterschriebenes Testament errichten. Daneben gibt es noch drei Sonderformen des Nottestaments und die Möglichkeit, einen Erbvertrag abzuschließen.

← zurück
In Kooperation mit:

Netzwerk Deutscher Erbrechtsexperten e.V. Netzwerk Deutscher Testamentsvollstrecker e.V. Mediation im Erbrecht
Empfohlen durch:

WWF Christoffel Blindenmission Verband Wohneigentum e.V. Stiftung Childaid Network OM Deutschland GBA Ships Blinden- und Sehbehindertenverein Hamburg e.V.