nach oben
Thomas Maulbetsch - Fachanwalt für Erbrecht in Obrigheim bei Mosbach
  A   | B | C | D | E | F | G |

Grundstücksbewertung

Der Verkehrswert einer Immobilie wird nach den Vorgaben der Immobilienwertermittlungsverordnung (ImmowertV) seit dem 01.07.2010 ermittelt. Steuerrechtlich gilt das Bewertungsgesetz, wobei hier auch vielfach der Verkehrswert entscheidend ist. Ein Verkehrswert liegt auch dann vor, wenn beispielsweise im Pflichtteilsrecht innerhalb von 5 Jahren die Immobilie zeitnah nach dem Erbfall veräußert wird. Eine Veräußerung liegt auch vor, wenn eine Teilungsversteigerung durchgeführt wird. Die Immobilienbewertung selbst ist entweder nach dem Sachwert- bzw. Ertragswertverfahren durchzuführen oder nach der Vergleichswertmethode.

← zurück
In Kooperation mit:

Netzwerk Deutscher Erbrechtsexperten e.V. Netzwerk Deutscher Testamentsvollstrecker e.V. Mediation im Erbrecht
Empfohlen durch:

WWF Christoffel Blindenmission Verband Wohneigentum e.V. Stiftung Childaid Network OM Deutschland GBA Ships Blinden- und Sehbehindertenverein Hamburg e.V.
Diese Website nutzt Cookies, um die bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mehr Informationen