nach oben
Thomas Maulbetsch - Fachanwalt für Erbrecht in Obrigheim bei Mosbach

Kontakt

Nehmen Sie jetzt Kontakt auf oder hinterlassen Sie Ihre Telefonnummer für einen Rückruf.
*Name + Vorname
*E-Mail oder Telefon
Betreff:

*Ihre Anfrage

Hier können Sie unsere Datenschutzerklärung lesen.
Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen.

Ich willige ein, dass meine personenbezogenen Daten entsprechend meiner Anfrage verarbeitet werden.


Kontakt
  A   | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z |

Vollmacht über den Tod hinaus

Eine Vorsorgevollmacht, die zu Lebzeiten des Erblassers Geltung hat, kann auch über den Tod hinaus des Vollmachtgebers wirksam sein. Dies ist dann eine sog. transmortale Vollmacht. Dies ist auch üblich bei Bankvollmachten, damit bis zur Erteilung des Erbscheins die Bankgeschäfte weiterhin getätigt werden können. Ist im Nachlass kein Grundstück, so ist es ausreichend, wenn eine Vorsorgevollmacht und eine Bankvollmacht über den Tod hinaus vorliegen. Der Bevollmächtigte kann dann für die Erben die entsprechenden Tätigkeiten durchführen. Er ist dabei den Erben zur Auskunft und Rechenschaft verpflichtet. Wichtig ist, dass die Erben natürlich jederzeit die Vorsorgevollmacht und Bankvollmacht widerrufen können.

← zurück
In Kooperation mit:

Netzwerk Deutscher Erbrechtsexperten e.V. Netzwerk Deutscher Testamentsvollstrecker e.V. Mediation im Erbrecht
Empfohlen durch:

WWF Christoffel Blindenmission Verband Wohneigentum e.V. Stiftung Childaid Network OM Deutschland GBA Ships Blinden- und Sehbehindertenverein Hamburg e.V.