nach oben
Thomas Maulbetsch - Fachanwalt für Erbrecht in Obrigheim bei Mosbach

Kontakt

Nehmen Sie jetzt Kontakt auf oder hinterlassen Sie Ihre Telefonnummer für einen Rückruf.
*Name + Vorname
*E-Mail oder Telefon
Betreff:

*Ihre Anfrage

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen.
Ich willige ein, dass meine personenbezogenen Daten entsprechend meiner Anfrage verarbeitet werden.


Kontakt
  A   | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z |

Universalsukzession

Universalsukzession bedeutet im deutschen Erbrecht, dass der Erbe mit allen Rechten und Pflichten in die Position des Erblassers einrückt. Der Erbe wird automatisch durch Gesetz Eigentümer, Besitzer, Forderungsinhaber, Gläubiger und Schuldner, so wie es auch beim Erblasser war. Der Nachlass geht als Ganzes bzw. als Einheit auf ihn über.

Schlägt der Erbe die Erbschaft aus, so bedeutet der Grundsatz der Universalsukzession, dass er dies nicht hinsichtlich bestimmter Gegenstände tun kann. Eine Erbschaft kann nur insgesamt angenommen oder ausgeschlagen werden.

← zurück
In Kooperation mit:

Netzwerk Deutscher Erbrechtsexperten e.V. Netzwerk Deutscher Testamentsvollstrecker e.V. Mediation im Erbrecht
Empfohlen durch:

WWF Christoffel Blindenmission Verband Wohneigentum e.V. Stiftung Childaid Network OM Deutschland GBA Ships Blinden- und Sehbehindertenverein Hamburg e.V.