nach oben
Thomas Maulbetsch - Fachanwalt für Erbrecht in Obrigheim bei Mosbach
  A   | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O |

Kindesunterhalt

Der Kindesunterhaltsanspruch eines Kindes erlischt mit dem Tod des Berechtigten oder des Verpflichteten. Der Erbe des Verpflichteten schuldet noch die Ansprüche auf Erfüllung oder Schadensersatz wegen Nichterfüllung für die Vergangenheit, die zur Zeit des Todes des Berechtigten oder des Verpflichteten fällig waren. Beim Tod des Unterhaltsberechtigten hat der Verpflichtete die Kosten der Beerdigung zu tragen, soweit ihre Bezahlung nicht von dem Erben zu erlangen ist. 

← zurück
In Kooperation mit:

Netzwerk Deutscher Erbrechtsexperten e.V. Netzwerk Deutscher Testamentsvollstrecker e.V. Mediation im Erbrecht
Empfohlen durch:

WWF Christoffel Blindenmission Verband Wohneigentum e.V. Stiftung Childaid Network OM Deutschland GBA Ships Blinden- und Sehbehindertenverein Hamburg e.V.
Diese Website nutzt Cookies, um die bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mehr Informationen