nach oben
Thomas Maulbetsch - Fachanwalt für Erbrecht in Obrigheim bei Mosbach

Auslandserbrecht: Österreich

Stirbt ein Deutscher in Österreich bzw. ein Österreicher in Deutschland, kann ohne große Probleme das anwendbare Erbrecht festgestellt werden. Seit dem 17.08.2015 gilt in beiden Ländern die Europäische Erbrechtsverordnung (EuErbVO). Diese besagt, dass der "letzte gewöhnliche Aufenthaltsort" des Erblassers das anwedbare Erbrecht bestimmt. Dies bedeutet, dass der in Österreich verstorbene Deutsche nach österreichischem Erbrecht beerbt wird. Umgekehrt wird der in Deutschland verstorbene Österreicher nach deutschem Erbrecht beerbt. Vor dem 17.08.2015 war die Lösung genau umgekehrt! Der Erblasser kann jedoch jetzt in einem Testament das Erbrecht seines Heimatlandes wählen. Somit würde dann für den verstorbenen Deutschen in Östterreich doch die deutschen Regeln des Erbrechts gelten.

Ist das anzuwendende Erbrecht festgestellt, gilt es im Falle eines verheirateten Erblassers das Recht zu bestimmen, welches für die Ehe anzuwenden ist. Der sog. Güterstand bestimmt, welche Gegenstände in den Nachlass fallen.

Letztlich müssen noch die Erbquoten bestimmt werden. Die Erbquoten in Österreich sind unterschiedlich zu den Quoten in Deutschland.

Die Abwicklung des Nachlasses in Österreich ist sehr different zur deutschen Regelung. Die dortige Bestimmung über die Nachlassabwicklung bestimmt das sog. Verlassenschaftsverfahren. In Österreich wird der Erbe nicht automatisch Rechtsnachfolger. Erst durch die sog. Einantwortung am Ende des Verlassenschaftsverfahrens kommt es zum Erwerb des Eigentums durch die Erben. Wichtig ist in diesem Zusammenhang, dass das Verlassenschaftsverfahren zum 01.01.2005 in Österreich gesetzlich verändert wurde. Dies ist vor allem bei einem Todesfall eines österreichischen Staatsbürgers in Deutschland zu beachten.

Bei Erbfällen mit Bezug zu Österreich stehen wir Ihnen gerne zur Seite und begleiten Sie durch das Verfahren. Vor allem durch die EuErbVO sind zahlreiche Fallstricke zu beachten.


In Kooperation mit:

Netzwerk Deutscher Erbrechtsexperten e.V. Netzwerk Deutscher Testamentsvollstrecker e.V. Mediation im Erbrecht
Empfohlen durch:

WWF Christoffel Blindenmission Verband Wohneigentum e.V. OM Deutschland GBA Ships Blinden- und Sehbehindertenverein Hamburg e.V.
Diese Website nutzt Cookies, um die bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mehr Informationen